2005 SteinLabyrinth Obergurgl

Eine Gemeinschaftsarbeit mit Ilse M. Seifried (Wien) und zwei Helfern aus Obergurgl
Material: Flußsteine
Durchmesser: 9 m

Im Rahmen der Unesco-Tagung und Pro Vita Alpina zum Thema „Wissen und Praktiken im Umgang mit der Natur und dem Universum“ im Universtäts-Zentrum Obergurgl/Tirol wurde dieses Labyrinth mit dem Material vor Ort für die Teilnehmer der Tagung gelegt.
Somit konnte jede/jeder, die/der wollte, eine Labyrinth-Erfahrung machen und dem Vortrag von Ilse M. Seifried „Das Labyrinth – ein immaterielles Weltkulturerbe“ unter freiem Himmel in der schönen Tiroler Bergwelt lauschen.

 

Bitte ein Bild anklicken um es größer im Karussell anzuschauen. Hierher zurück geht es mit der Esc-Taste oder dem Anklicken von x links oben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.