2004 KeramikObjekte

Zum Thema Licht und Materie entstanden diese vielfältigen Objekte.

Objekte benötigen Licht, damit sie Schatten werfen können.

Ein geschlossenes Gefäß birgt ein Geheimnis, Unbekanntes, ist ein Versteck. Fragen lichten die unbewussten Teile aus, Licht beleuchtet neue Raumsegmente – ein Transformationsprozess von Unbeleuchtetem zu Beleuchtetem- von Unbewusstem zum Bewusstem – findet statt.

Licht und Schatten stehen im Wechselspiel. Das Maximum an Transparenz ist das Ziel. Materie und Nicht-Materie (Geist / Spiritualität) stehen einander nicht als feindliche oder sich gegenseitig Ausschließende gegenüber, sondern als sich harmonisch Ergänzende.

Bitte ein Bild anklicken um es größer im Karussell anzuschauen. Hierher zurück geht es mit der Esc-Taste oder dem Anklicken von x links oben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.