2004 LabyrinthCode im Rathaus der Stadt Salzburg

Labyrinthcode nach R.F. Anderson (USA), Ausstellung im Rathaus der Stadt Salzburg
Material: Holz, Transparentpapier, Licht
Abmessungen: 2,7 m hoch, 1,2 m breit, 0,6 m tief

Der Strichcode des 7-gängigen Labyrinths weist in seiner Form auf den Kelch – den Hl. Gral – hin . Dieser wiederum symbolisiert den Einweihungsweg, der auch im Labyrinth codiert ist.

 Labyrinth-Code

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.